ECHO Klassik 2008

11. Oktober 2008

Nach fünfjähriger Pause erhält das LSQ wieder einen ECHO Klassik-Preis. Nach Auszeichnungen in den Jahren 1999, 2000 und 2003 wurden wir 2008 mit dem Preis in der Kategorie „Kammermusik-Einspielung des Jahres – Musik des 20./21. Jh. – Streicher” für die Einspielung der Streichquartette von Caplet, Fauré und Debussy bedacht.

Pressemitteilung

20. März 2008

Andreas Seidel, Primarius des Leipziger Streichquartetts, scheidet nach 20 erfolgreichen Jahren aus persönlichen Gründen und im gegenseitigen Einvernehmen im Verlauf des Jahres 2008 aus dem Leipziger Streichquartett aus.  Wir danken ihm für seine ausgezeichnete, künstlerisch prägende Arbeit für das Ensemble und wünschen ihm für seine persönliche Zukunft sowie seine künftigen künstlerischen Aktivitäten viel Erfolg und alles Gute.
Wir freuen uns sehr, den Leipziger Geiger Stefan Arzberger als Primarius gewonnen zu haben.
Nach dem Studium an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig war Stefan Arzberger Mitglied des European Community Orchestra und des Gustav-Mahler-Orchesters unter Claudio Abbado. Er wirkte als Mitglied des Ensembles „Leipziger Barock Solisten”, Primarius des Arzberger-Quartetts, Konzertmeister des Leipziger Kammerorchesters und der Sinfonietta Leipzig sowie des Orchesters der Bayreuther Festspiele. Mit seinem derzeitigen Engagement als stellvertretender Erster Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig unterstreicht Stefan Arzberger seine künstlerische Vielseitigkeit und setzt damit in idealer Weise die musikalische Herkunft und erfolgreiche Tradition des Leipziger Streichquartetts fort. Wir sind sehr froh, dass in bestem Einvernehmen eine entspannte Übergabe des umfangreichen Repertoires erfolgen wird und zu allen unseren weltweiten Verpflichtungen niemand auf die sprichwörtliche Qualität des Leipziger Streichquartettes verzichten muss. Wir freuen uns, dass sich die neue Besetzung des Leipziger Streichquartetts bereits mit Konzerten in Madrid ab Ende März 2008 präsentiert und CD-Produktionen mit dem Primarius Stefan Arzberger noch in diesem Jahr geplant werden konnten.

Listen, and you will hear!

Press Release

20. März 2008

After having spent twenty very successful years as primarius of the Leipzig String Quartet, Andreas Seidel for personal reasons and in complete agreement with the quartet has decided to step down from this position within the current year. We thank him for his excellent work that was formative for the ensemble’s artistic development and wish him every success for his personal life and his future artistic endeavors.
We are delighted that Leipzig violinist Stefan Arzberger has agreed to become our new primarius. After completing his studies at the Leipzig Hochschule fuer Musik Felix Mendelssohn Barthody, Stefan Arzberger joined the European Community Orchestra, and the Gustav Mahler Orchestra under Claudio Abbado. He further was a member of the Ensemble Leipziger Barock Solisten, was primarius of the Arzberger Quartett, concert master of the Leipziger Kammerorchester and the Sinfonietta Leipzig as well as the Orchestra of the Bayreuth Festival. His present position as assistant concertmaster of the Gewandhaus Orchestra emphasizes his many artistic qualities and thus promises an ideal continuation of the musical heritage and successful tradition of the Leipzig String Quartet. We are thus in a good position to offer a smooth transfer of the ensemble’s very large repertoire and performances that will ensure the quality the quartet has become known for worldwide. In this new formation, we will already offer concerts in Madrid as of the end of March 2008 and are scheduled for new recordings later in the year.

Listen, and you will hear!