4. Tag – Ishinomaki

9. Mai 2012

Mittelschule in Ishinomaki

Mittelschule in Ishinomaki

Am vierten Tag sollten zwei Begegnungen auf uns warten, beide in der Stadt Ishinomaki. Am Morgen besuchten wir eine Mittelschule mit ca. 200 Kindern. Viele davon sind aus den wenige Kilometer entfernten und zerstörten Küstenregionen aufgenommen worden. Wir waren überrascht, wie gründlich sie sich auf unser kleines Konzert vorbereitet hatten: die Stücke waren Bestandteil des Unterrichts, Musikbeispiele und Erläuterungen dazu.

Kinzoji-Tempel

Konzertankündigung vor dem Tempel

Konzert im Kinzoji-Tempel

Konzert im Kinzoji-Tempel

Am Nachmittag fand in der Halle des Kinzoji-Tempels ein Konzert statt bei dem der Andrang so groß war, dass die Türen zum Vorplatz geöffnet werden mussten. Kein Wunder: In unmittelbarer Nachbarschaft wohnen noch immer etwa 4000 Betroffene in Behelfswohnungen. Man freute sich über die mitgebrachten Geschenke für die Kinder, eine vorher durchgeführte Sammlung ergab zusätzlich noch einen Betrag, welcher dem Aufbau einer Schule gestiftet wurde. Unsere Erinnerungen vom letzten Jahr in Wataricho überschnitten sich teilweise mit den Bildern von heute: Der Tempel, die Begeisterung, die lange anhaltende Stille nach der Musik.

Signierstunde unter freiem Himmel

Signierstunde unter freiem Himmel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: